Zahnlexikon


A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z


Zahnaufhellung

Bleichen der Zähne

 

Zahnbelag

Fest haftender Zahnbelag, Entstehung durch Bakterien im Mund

 

Zahnfleischtaschen

Lösen des Zahnfleisches von den Zähnen. Entsteht durch Zahnfleisch- und Knochenschwund.

 

Zahnersatz

Neue Zähne: Kronen, Brücken, Prothesen

 

Zahnextration

Ziehen von Zähnen

 

Zahnfleischmaske

Wenn das Zahnfleisch stark zurückgegangen ist und die Zähne unter Umständen zu kurz oder zu lang wirken, kann man diese Stellen mit rosafarbenem Silikon abdecken. (Gingiva-Epithese)

 

Zahnfleischpapille

Teil des Zahnfleisches, der zwischen den Zähnen zu sehen ist

 

Zahnputztechnik

Art und Weise, wie man die Zähne putzt

 

Zahnschema

Das am meisten verwendete ist das FDI-Schema.
Die erste Zahl steht immer für den Quadranten und die zweite für den Zahn. Bei Kindern wird die erste Zahl einfach weitergezählt.

    1- 2 Schneidezähne | 3 Eckzahn | 4 - 5 vordere Backenzähne | 6 - 7 Backenzähne | 8 Weisheitszahn

Zahnschmelz

Der Zahnschmelz ist die äußere, sehr harte Schicht des Zahnes. Darunter folgt das Dentin und die Pulpa.

Zahnschmelz, Dentin und Pulpa

Zahnschmuck

Brillis, Dazzlers (Goldfolie), Zahn-Tattoos, Kristallglas

 

Zahnschutz beim Sport

Es gibt einen speziellen Zahnschutz, der aus einem elastischen Kunststoff besteht. Er ist wie ein Zahnbogen geformt, wird über die Zähne des Oberkiefers gestülpt und bedeckt zusätzlich das Zahnfleisch.

 

Zahnseide

Faden zur Reinigung von Zahnzwischenräumen

 

Zahnstein (calculus dentis)

Harte Ablagerung am Zahn oder auch Zahnersatz, vorwiegend an den Innenflächen der unteren Schneidezähne oder an der Backenseite der oberen Molaren. Ist letztendlich eine Mischung aus Speiseresten und Bakterien, die durch den mineralhaltigen Speichel verkalkt. Da bereits nach wenigen Stunden aus einem anhaftenden weichen Belag (Plaque) Zahnstein werden kann, ist die beste Prävention immer noch, nach jedem Essen die Zähne gründlichst zu putzen und wenig Zwischenmahlzeiten einzunehmen.

 

Zahnstumpf

Beschliffener Zahn

 

Zahnverfärbungen

Können verschiedene Ursachen haben, z. B. Farbstoffe aus Genussmitteln wie Kaffee, Tee, Cola, Rotwein oder Tabak. Aber auch Krankheiten oder Medikamente können die Farbe der Zähne beeinträchtigen.