Diabetes-Sprechstunde

Bei Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) und Parodontitis handelt es sich um weit verbreitete, chronische Erkrankungen.

Beide Krankheiten beeinflussen sich gegenseitig massiv.

Das Risiko eines nicht perfekt eingestellten Diabetikers, an einer schweren Parodontitis zu erkranken, ist im Vergleich zum gesunden Patienten drei- bis vierfach erhöht. Hierbei kommt es zusätzlich zu schneller voranschreitenden und schwieriger therapierbaren Krankheitsverläufen.

Im Gegenzug reduziert eine vorliegende Parodontitis bei einem Diabetiker die Wirksamkeit des Insulins.

Bei Diabetikern gilt daher umso mehr: „Gesund beginnt im Mund“.

Seien Sie sich als Diabetiker der Notwendigkeit der Prophylaxe und einer rechtzeitigen Therapie immer bewusst! Unsere erfahrenen Mitarbeiterinnen stehen mit Rat und Tat an Ihrer Seite.

Ausführliche Informationen hierzu finden Sie im Video auf der Website der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie:

Parodontitis & Diabetes
Patientenportal